Leserbriefe an den Tondok-Verlag

briefeIn unseren Büchern bitten wir um Briefe über Neuerungen oder Änderungen. Viele Leser schicken uns neueste Informationen, um unsere Publikationen und diese Website so aktuell wie möglich zu halten. Häufig erfahren wir Lob, was uns, natürlich, freut. Doch auch die - seltene - Kritik nehmen wir ernst und versuchen, Konsequenzen daraus zu ziehen.

Hier einige Auszüge aus Briefen der letzten Jahre (auch zu den Büchern, die wir abgegeben haben)


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihren Jordanien-Reiseführer haben wir bei Thalia entdeckt, weil es praktisch keine Alternative gab. Gott sei Dank. Für alle anderen Destinationen in der Vergangenheit war das leider anders. In Zukunft werden wir immer zuerst Ihren Verlag kontaktieren...

M.A. 21.05.10

Sehr geehrter Herr Tondok,

... Ein Abschnitt Ihres Buches hat mich besonders fasziniert: derjenige über die Oasen und besonders die Weiße Wüste. ..Gleich nach dem Aussteigen aus dem Bus (in Bawiti) lernte ich meinen Mann kennen (das wusste ich damals natürlich noch nicht)....2004 heirateten wir und ich zog zu ihm in die Oase...Und eines ist sicher: Ohne den "Tondok" wäre mein - unser Leben wahrscheinlich ganz anders verlaufen...

P.R. 8.7.10

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Frau und ich haben auf unserer drei-wöchigen Israelreise den Reiseführer sehr zu schätzen gelernt. Er bietet wirklich viele nützliche praktische Tipps und gibt eine gute Orientierung bezüglich des historischen, religiösen und politischen Hintergrundes. Für uns rundum empfehlenswert! Sehr gut und unabdingbar finde ich das Kapitel über Palästina als künftigen Staat. Es motiviert, sich die Gebiete der Westbank mit eigenen Augen anzuschauen ohne über potentielle Gefährdungen hinwegzusehen. Der Reiseführer ist hinsichtlich dieses brisanten Themas kritisch gegenüber dem Staat Israel und bleibt dabei in guter Weise sachlich. Also insgesamt ein tolles, reisetaugliches Werk!

N.K. 17.5.10

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben Kairo und Umgebung vom 22.12.09 bis 2.1.2010 privat besucht und haben als Unterstützung Ihren Reiseführer mitgenommen. Die darin gemachten Angaben über die verschiedenen Stadtteile sowie Museen haben uns restlos begeistert. Wir bereisen seit 40 Jahren Ägypten- aber immer organisiert. Mit Ihren Vorschlägen -z.B. die Müllstadt in Kairo zu besuchen- haben Sie bei uns einen Volltreffer gelandet...

F.u.I. K., 8.1.10

Sehr geehrter Herr Tondok,

zuerst an dieser Stelle ein DICKES LOB, Ihr Reiseführer für Ägypten ist wirklich super! Er hat bei mir im Lauf der Reise den Spitznamen „schlaues Buch“ bekommen, da zu allem und fast jeder Situation ein hilfreicher Tip zu finden ist. Ich habe unterwegs mit anderen Reiseführern (z.B. ..., ...) verglichen und war jedesmal froh, mich für diesen entschieden zu haben.

B.E. 7.1.10

Sehr geehrter Herr Tondok,

zunächst möchte ich den hervorragenden Reiseführer ´Ägypten individuell´ , Auflage 2009, äußerst lobend erwähnen. Es gab wirklich viele Tipps, die wir verwerten konnten, und ich kann und werde diesen Reiseführer als Lektüre auch für Hintergrundwissen, sei es Geschichtliches, Wissenswertes über den Islam, präzise Beschreibung der Räume im Ägyptischen Museum und, und, und … bestens weiter empfehlen! Bereits die vorherige Auflage 2006 haben wir im Jahr 2008 während einer Nilkreuzfahrt schon vielseitig nutzen können.

K.S. 1.1.10

Lieber Herr Tondok,

ich muss Ihnen immer wieder sagen, dass ich es niemals gewagt hätte, meine Touren in Ägypten alleine zu realisieren, wenn ich Ihre Reiseführer nicht gefunden hätte.

M.W. 25.12.09

Liebes Reise Know-How-Team,

seit 55 Jahren bereise ich Ägypten, privat und kunsthistorisch-beruflich. Zunächst hatte mich der unvergessliche Baedeker von 1928 begleitet, bald aber kam ich auf Ihre Bände, die sich dann immer wieder auch im Vergleich mit anderen Reiseführern als die zuverlässigsten und aktuellsten erwiesen.

Dr. B. S. 4.1.09

Hallo Herr Tondok,

und wieder einmal war es „der Tondok“, der uns das Reisen mit seinen Informationen und Hilfestellungen ungemein erleichtert hat. Dafür erst mal ein fettes Dankeschön! Diesmal hat es uns Mitte August für 2 Wochen nach Jordanien verschlagen.

K.H. u. M.S. 27.10.09